Sexological Bodywork

Sexological Bodywork bietet dir den Raum, deine sexuellen und erotischen Erfahrungen und Herausforderungen im Gespräch kognitiv und somatisch zu reflektieren. Daran anschliessend entwickeln wir gemeinsam eine darauf zugeschnittene Session in Körperarbeit, in der du deinen Forschungsfragen in einem geschützen, werturteilsfreien und wohlwollenden Raum nachgehen kannst.

Im Gesprächsteil sind wir beide bekleidet, in der Körperarbeit bleibt die Practitioner*in bekleidet, während die Klient*in ganz oder teilweise entkleidet ist. Eine Session dauert rund 2.5 Stunden, wobei der Gesprächs- und der Körperarbeitsteil ungefähr gleich lang sind. Möglich sind sowohl Einzelsessions als auch längere Begleitungen über fünf, zehn oder mehr Sessions.

Aktuell bin ich in Ausbildung zur Sexological Bodyworkerin am International Institute for Sexological Bodywork IISB in Zürich. Derzeit suche ich laufend Klient*innen für preislich vergünstigte Übungssessions. Bei Interesse kontaktiere mich gerne per Mail.